Tages-MotiRation

Mandel-Chia-Pudding mit Blaubeersorbet und Mango-Bananen-Smoothie

20150113_0012

Meistens bin ich ja zu faul um mir abends Essen für den nächsten Arbeitstag vorzubereiten und obwohl die Mensa ja sogar Wilmersburger Brötchen im Angebot hat, kann ich die auch nicht jeden Tag essen. Außerdem habe ich gerade ein Faible für schöne Gläser. Den Chia-Pudding habe ich in einem Bonne Maman Marmeladen Glas gemacht, die Teile eignen sich wirklich für alles (auch schon für Rotwein bei akuter Weinglas Knappheit benutzt). Für die Menge an Mandelmilch habe ich 5 EL Chiasamen eingerührt, in den Kühlschrank, nach 5min nochmal umgerührt und dann über Nacht stehen lassen. Für das Sorbet einfach gefrorene Blaubeeren mit etwas Wasser in den Blender und erst morgens darüber geben. Der Smoothie ist in einem Ball Mason Glas, welche anscheinend in den USA der letzte Schrei und überall zu finden sind. In Deutschland kann man sie über Lieblingsglas beziehen, da gibt es verschiedene Farben, Größen und so coole Gimmicks wie diesen Deckel mit Öffnung, der dann für das ultimative Coffee-to-go – Feeling sorgt 😉 Hier mit einer ganzen Mango und einer Banane und sonst nur etwas Wasser. Ich bin tatsächlich motiviert das häufiger zu machen (ob das an den Gläsern liegt?? 🙂 )!

Die fluffigsten, schokobananigsten Muffins ever!

Jaa, richtig gehört (und das OHNE Ei???? ;-))! Die gabs heute:

schokobanana3

Omnomnom, ich könnte alle auf einmal aufessen und bin schon selbst ganz fluffig vor lauter Fluffigkeit. Wenn Ihr jetzt auch Schokojieper bekommt, hier ist das Rezept:

300g Dinkelvollkornmehl

2 TL Backpulver

1 TL Natron

2 TL Sojamehl

100g Rohrohrzucker

4 EL Kakaopulver

300ml Sojamilch

70ml Rapsöl

2 Bananen

Zuerst die trockenen Zutaten mischen, dann die flüssigen einrühren. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und unterheben. Dann kann der Backofen auf 175° vorgeheizt und der Teig in Muffinförmchen verteilt werden. Nach dem Backen habe ich sie auskühlen lassen, noch ein kleines Stück Banane zerdrückt, sie mit Puderzucker und etwas Limettensaft vermischt und dann die Muffins damit bestrichen. Bananenscheibchen draufgelegt, noch ein bischen in den Kühlschrank und dann sind sie bereit verdrückt zu werden 🙂

schokobanana2 schokobanana1

Bananencurry

Dieses Bananencurry ist wirklich eins meiner absoluten Lieblingsrezepte und ich könnte es immer wieder und dauernd essen!
???????????????????????????????

1 rote Zwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln
5-6 Möhren
1 Mango
4 Bananen
1 Dose Kokosmilch
Currypulver
Salz
Pfeffer
etwas Paprikapulver
Basmati Reis

Die Zwiebel fein würfeln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Mango würfeln, Bananen und Möhren in Scheiben schneiden.
Dann die rote und die Frühlingszwiebeln mit den Möhren in ne große Pfanne oder nen Wok geben, andünsten bis alles glasig ist und die Möhren etwas weicher geworden sind.
Alles salzen und pfeffern. Bananen und Mango dazu geben – wieder salzen und pfeffern. Kokosmilch und Curry hinein – noch etwas kochen lassen und mit den übrigen Gewürzen abschmecken. In der Zwischenzeit den Reis kochen – Fertig!???????????????????????????????